Die Zuckerstange blasen

Die meisten Frauen haben wirklich keine Ahnung, wie man einen Schwanz richtig bläst. Das kann ich zu meinem Leidwesen aus meiner eigenen Erfahrung bestätigen. Ich habe nicht sehr viele Frauen in meinem Leben getroffen, die es wirklich verstanden hätten, mich beim Oralsex zur Ekstase zu bringen. Ich kann diese Girls an den Fingern einer Hand abzählen, und ich hatte, seit ich begonnen habe, sexuell aktiv zu werden, schon mehrere Dutzend Frauen in meinem Bett! Ich verstehe das gar nicht so richtig, warum die Frau nicht wissen, wie sie mit einem Schwanz umgehen sollen. Sie müssen doch einfach nur ins Internet schauen und erfahren dort sofort, was die besten Techniken sind, und was die Männer am liebsten mögen. Inzwischen gibt es online sogar eine ganze Reihe von richtigen Anweisungen für das Schwanz Blasen.

Ansonsten muss man ja auch einfach nur einmal bei Redtube.com nachschauen, oder bei einer anderen XNXX Porno Tube, und es sich anschauen, was die Blowjob Luder dort mit den Schwänzen anfangen, die sie vorgesetzt bekommen. Manche der kostenlosen Pornofilme dort mit Schwanz blasen sind regelrechte Lehrfilme, Anweisungen für die Fellatio. Aber irgendwie kapieren es die Frau einfach nicht.

Manche nehmen die Zuckerstange und behandeln sie so vorsichtig, als ob sie beißen könnte. Dabei können doch in Wirklichkeit beim Schwanz blasen nur die Frauen beißen; das ist übrigens eine geheime Angst von vielen Männern, wie sie das auf einmal zu beißen könnten. Passiert ist mir das noch nie, aber daran gedacht habe ich schon mehrere Male. Dann gibt es die anderen Frauen, die die Zuckerstange so grob behandeln, als ob sie aus Eisen wäre. Es ist wirklich ein Trauerspiel! Ich glaube, in Zukunft werde ich die Frauen, die mir den Schwanz lutschen wollen, auffordern, sich zuerst einmal ein entsprechendes xHamster Video im Internet anzusehen, damit sie das auch wirklich richtig machen!

Jetzt gratis Anmelden

0 Nachrichten für “Die Zuckerstange blasenNachricht auf Profil hinterlassen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert